Telefon2 07622 682200 At2 info@ks-schopfheim.net Platzhalter120
Bildungsplattform Defibrillator instagram webuntis moodle allinkl Tools
KBS-Sommerprüfung 2023

Traumnote 1,0 an der Kaufmännischen Schule Schopfheim

Alle Absolventen der diesjährigen Abschlussprüfung hielten bei der Abschlussfeier den Atem an, als Schulleiter Jürgen Herrmann verkündete, dass jemand die Traumnote 1,0 erreicht hatte. Als schließlich die Katze aus dem Sack war, gab es großen Beifall für die angehende Steuerfachangestellte Vivien Dinauer aus der Steuerberaterkanzlei Baumgartner in Rheinfelden, die neben dem üblichen Buchpreis auch einen stattlichen Geldpreis der hauseigenen Dr. Hansjörg Kramer Stiftung erhielt. Diese Stiftung will Schülerinnen und Schüler der KS Schopfheim unterstützen und deren persönliche und berufliche Entwicklung fördern, indem sie unter anderem hervorragende Leistungen mit einem Geldpreis belohnt.

In seiner Ansprache an die Prüfungsabsolventen hob Schulleiter Jürgen Herrmann hervor, warum alle stolz auf sich sein können und einen Preis verdient hätten: Die Ausbildungszeit fand unter großen Belastungen statt. Die Corona-Pandemie prägte alle Schülerinnen und Schüler, der unsägliche Ukraine-Krieg, eine hohe Inflationsrate mit gleichzeitiger Rezession, der Klimawandel und vieles mehr belastete die Schul- und Ausbildungszeit. Umso beeindruckender sei es, so Herrmann, dass die Prüfungsteilnehmer alles gegeben haben und beeindruckende Ergebnisse erzielen konnten. Deshalb könne sich jeder als Sieger fühlen und mit dem Abschlusszeugnis motiviert in die berufliche Zukunft starten. Jeder solle sich aber vor Augen halten, dass das Lernen als lebenslanger Prozess trotz bestandener Abschlussprüfung weitergehe.

Von den 109 zur Prüfung gestarteten Berufsschülern an der Kaufmännischen Schule Schopfheim kamen 105 erfolgreich durch die Abschlussprüfung und können jetzt entweder in ihrem Ausbildungsbetrieb oder in einem neuen Betrieb beruflich tätig sein.

Natürlich gab es neben dem Dr. Hansjörg Kramer-Preis für Vivien Dinauer noch weitere sehr gute Ergebnisse und Buchpreise für hervorragende Ergebnisse: Mit einem Preis für sehr gute Prüfungsleistungen gewürdigt wurden die angehenden Industriekaufleute Franziska Kiefer (Endress + Hauser SE + Co. KG, Maulburg) und Paul Schönemann (Ekato RMT, Schopfheim). Tim Hug (ALDI GmbH & Co.KG, Mahlberg) konnte als angehender Einzelhändler ebenso hervorragende Leistungen aufweisen und mit einem Preis gewürdigt werden. Im Bankbereich brillierten die angehenden Finanzassistenten Nils Royl (Landesbank Baden-Württemberg, Stuttgart) sowie Michelle Gottschling (Volksbank Rhein-Wehra eG, Bad Säckingen) und Pia Kammerl (Sparkasse Hochrhein, Bad Säckingen). Die angehenden Steuerfachangestellten Maria Trinler (Steuerbüro Philipp & Bährle, Zell i.W) und Vivian Dinauer konnten ebenfalls für ihre hervorragenden Leistungen mit einem Buchpreis ausgezeichnet werden.

Etliche Prüflinge nahmen auch an der freiwilligen Zusatzprüfung „KMK-Zertifikat Englisch“ teil, die Kompetenzen im berufsbezogenen Bereich der Fremdsprache bescheinigt. Der angehende Finanzassistent Lukas Hartig (Sparkasse Bonndorf-Stühlingen) erhielt als bester Teilnehmer der aktuellen Prüfung für berufsbezogenes Englisch, Niveau B2, einen Preis der Dr. Hansjörg Kramer-Stiftung.

Da es neben den Preisen noch eine größere Anzahl von Loben gab, herrschte ausgelassene Fröhlichkeit bei der Abschlussfeier, wozu auch die gelungene Bewirtung durch die SMV (Schülermitverantwortung) mit den Verbindungslehrkräften Hanna Gottmeier und Simon Steiert und ihrem engagierten Helferteam beitrug.

* Kaufmännische Schule Schopfheim * Schwarzwaldstraße 31 * 79650 Schopfheim * Telefon: 07622 682200 * Fax: 07622 682220 * E-Mail: info@ks-schopfheim.net *

>>Impressum<<       >>Datenschutzerklärung<<       >>Rechtliche Hinweise<<

© 2024 Kaufmännische Schule Schopfheim